Ein kleiner Zwischenstand

    Ein kleiner Zwischenstand

    So, da es schon lange keine Neuigkeiten mehr gab, werde ich das nun nachholen und einen kleinen Zwischenbericht posten.

    Die letzten 3 Wochen war ich im Urlaub, und freute mich mal keinen Computer zu sehen (muss auch mal sein) ;).

    Vorher war ich mit dem leidigen Thema GUI (Menüs, Konfiguration, usw.) beschäftigt. Leider zieht sich diese Geschichte länger hin als geplant.
    Das Hauptmenü ist fast fertig, Controllerauswahl und Spielerauswahl ist auch fast fertig. Nun sitze ich noch an den Spieleinstellungen und an
    der Syncronisation der Spielerdaten. Wir möchten unsere Daten gerne online speichern um so Spieler und Statistiken auch auf anderen Rechnern verwenden zu können.
    Keine Angst, Ihr könnt die Onlinefunktion auch abschalten, dann werden die Daten nur lokal gespeichert.

    Desweiteren habe ich den Scootermodus eingebaut, der muss jetzt nach dem Urlaub aber noch ausgiebig getestet werden, ist aber auch fast fertig,
    dort fehlen noch ein paar Grafiken und etwas Feintuning.

    Die von euch gemeldeten Bugs sollten soweit behoben sein und das Tutorial-Theme ist fertig.
    Screenshots in der Gallery oder auf IndieDB.

    Der Urlaub ist vorbei, die Tage werden kürzer und kälter, somit werde ich nun wieder mehr Zeit finden an Bombzone weiterzuarbeiten.
    Ich hoffe Ende des Monats gibt es dann eine neue Version und zwischendurch ein paar neue Screenshots von der GUI.

    Marco

    Ich verstehe ja, dass es irgendwann zu einem Ungleichgewicht "Entwicklungsinteresse vs Rest" kommt.

    Hier hilft nur:
    - regelmaessig neue Versionen veroeffentlichen- Interaktionen mit der "Community" stattfinden lassen

    Warum?
    Da bleibt man irgendwie eher am Ball, bekommt schneller Feedback/Belohnung ("Danke") usw.

    Wenn es an schweren Brocken der Programmier/Grafikarbeit liegt: beiseite legen und erstmal paar Kleinigkeiten erledigen um wieder "reinzukommen".

    Ich sitz seit knapp einem halben Jahr am Feature "Eigenproduktion" (Open-Source-Spiel "TVTower") - Motivation ist was anderes. Also fein anderen Kleinkram vom Spiel erledigen, einfach damit es auch fuer Aussenstehende "vorwaerts" geht.Mir ist nicht bewusst, was gerade an Bombzone herumzuschrauben ist, aber gerade zum Aufgabengebiet "KI" habe ich ja vor einiger Zeit schon eine Idee in den Raum geworfen: Ansteuerung der KI ueber LUA-Scripte (triggern von Events und Bereitstellen von Hilfsfunktionen zur Informationsabfrage). Dann koennten andere Interessierte sich dem Thema KI annehmen.

    Sollte es keine Probleme mit der Programmierung geben, dann bitte nochmal obigen Teil zum Thema Motivation lesen.

    bye
    Ron